ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN VON

PRINX IMMOBILIEN

 

Vertraulichkeit:

Nachweise sowie vermittelte Informationen sind nur für den Empfänger/Auftraggeber bestimmt. Weitergabe an Dritte (auch Berater) ist nur mit unserer schriftlichen Zustimmung gestattet, wobei uns Empfänger und Anschrift mitzuteilen sind. Volles Honorar wird uns auch dann geschuldet, wenn der erhaltene Nachweis oder unsere Informationen an Dritte weitergeleitet werden und diese den Hauptvertrag auch ohne unser Mitwirken schließen, sowie wenn unsere Kunden den Hauptvertrag nicht allein, sondern zusammen mit anderen abschließen.

 

Haftung:

Unsere Angaben von Prinx Immobilien basieren auf erteilten Informationen Dritter. Wir haften nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von uns weitergegebenen Angaben. Das Exposé kann daher keine Grundlage für die positive Entscheidung zu dem Abschluss eines Hauptvertrages bilden. Unsere Angebote sind freibleibend. Zwischenabschluss, Zwischenverkauf und Zwischenvermietung, Auslassung und Irrtum bleiben vorbehalten.

 

Nebenabreden:

Jegliche Abweichungen oder Vereinbarungen mit einem Mitarbeiter der Prinx Immobilien, die von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen, sind ohne eine schriftliche Vollmacht nicht berechtigt. Werden dennoch Abreden getroffen, so werden sie nur dann rechtsgültig, wenn diese bei Prinx Immobilien, Schneppenhäuser Str. 51 in 64331 Weiterstadt, schriftlich vereinbart werden, denn alle Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Auch Änderungen dieser Schriftformklausel bedürfen der Schriftform.

 

Datenschutz:

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c EU-DSGVO als Rechtsgrundlage. Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogenen Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden.

 

Widerrufsbelehrung:

Verbraucher können ab Vertragsabschluss binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag widerrufen. Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mittels eindeutiger Erklärung (z.B. eingeschriebener Brief, Fax oder E-Mail etc.) diesen Vertrag widerrufen. Weitere Informationen zu Widerruf erhalten Sie auf unserer gesonderten Widerrufsbelehrung.

 

Salvatorische Klausel:

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt sein. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam ist, ein anderer Teil aber wirksam. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll zwischen den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und mit Übrigen den vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft.

 

 

 © 2019, Prinx-Immobilien.de